Weitere Lockerung der Coronaschutzmaßnahmen

(Stand:07.08.2022)

 

Liebe Klientinnen und Klienten, liebe Ratsuchende,

 

entsprechend den zurzeit gültigen Bestimmungen und unter Abwägung des Risikos haben wir unsere Coronaschutzmaßnahmen angepasst.

Terminvereinbarung: per Telefon oder E-Mail über unser Sekretariat oder direkt mit Ihrer/Ihrem Berater*in. Lesen Sie vorab unser Dokument zur Information und Einverständniserklärung hinsichtlich des Umgangs mit Ihren Kontaktdaten im Falle einer Corona-Infektion. Ihre diesbezügliche Zustimmung ist Voraussetzung für Ihren Beratungstermin. Sie können das Dokument gerne bereits ausgedruckt und ausgefüllt zum Beratungsgespräch mitbringen.

 

Vor der Beratung: Sollten Sie am Tag des Termins unerklärliche Infektionssymptome verspüren, sagen Sie bitte den Termin ab und bleiben Sie zu Hause.

 

Zum Beratungstermin: Zur Sicherheit möchten wir die Zahl wartender Personen in der EFL minimieren. Erscheinen Sie also bitte möglichst pünktlich zum vereinbarten Termin. Sie entscheiden gemeinsam mit Ihrer/Ihrem Berater*in, ob für die Dauer der Beratung die Schutzmaske getragen werden soll oder nicht. In jedem Fall achten wir auf regelmäßige Belüftung des Raumes sowie auf genügend Abstand.

 

Nach der Beratung: Nach Ihrem Gespräch begleitet Sie Ihr*e Berater*in wieder zum Ausgang.

 

Als Alternative zur Präsenzberatung kann auch Beratung per Video oder Telefon vereinbart werden. Wenden Sie sich dazu bitte entweder an das Sekretariat oder direkt an Ihre/Ihren Berater*in.

 

 

Bei aktuellen Änderungen werden wir Sie weiterhin an dieser Stelle informieren.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation und wünschen Ihnen einen guten Beratungsprozess an unserer Stelle.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Astrid Schrankl

Stellenleitung

 

 

Krieg in der Ukraine

 

Auch wir sind erschüttert über die Vorkommnisse in der Ukraine und möchten hier auf folgende Informations- und Unterstützungsangebote hinweisen:

 

- Ukraine-Nothilfe der Caritas

Die Caritas-Nothilfe versorgt die Betroffenen des Krieges und kann über folgende Bankverbindung dabei unterstützt werden:

 

Caritas international, Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe

IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02

BIC: BFSWDE33KRL

Stichwort: Ukraine-Krieg

 

- Informationseite der Erzdiözese Freiburg zum Krieg in der Ukraine

... mit Pressemitteilungen und Meldungen der Erzdiözese Freiburg sowie aktuelle Informationen zu Gebets- und Spendenaufrufen.

 

 

Willkommen auf dem Internetauftritt der Ehe-, Familien- und Lebensberatung Mannheim!

 

Wir sind für Sie da, wenn es Schwierigkeiten in der Partnerschaft gibt und Sie diese verbessern wollen, Sie unter Familienproblemen mit Angehörigen leiden, in einer Lebenskrise stecken oder von Ängsten verfolgt werden oder wenn Sie sich möglichst fair trennen wollen. Vielleicht haben Sie einfach das Gefühl, dass in Ihrem Leben etwas anders - vielleicht besser - laufen müsste.

In den Beratungsgesprächen haben Sie die Gelegenheit, unsere fachlichen Kompetenzen zu nutzen, um Probleme in oder mit Ihrer Familie zu klären. Die Gespräche bieten die Chance, sich selbst und Ihre Partnerschaft besser verstehen zu lernen, in Konfliktsituationen Lösungswege zu finden und Krisen zum Wachstum und zur Entwicklung zu nutzen.

Vieles können Sie alleine bewältigen. Wenn Sie aber an Grenzen stoßen, sind wir für Sie da und unterstützen, beraten und begleiten Sie. Dies kann in einem einmaligen Gespräch oder über einen längeren Zeitraum geschehen.

 

Wir sind gerne für Sie da!

 

 

Aktuelle Termine und Angebote

 

Hier stellen wir für Sie aktuelle Kurse, Termine und Angebote unserer Beratungsstelle ein.

 

Männersprechstunde

... für alles, was sich einfacher von Mann zu Mann besprechen lässt.

Unsere männlichen Berater bieten die Sprechstunde im wöchentlichen Wechsel jeweils am Montag- oder Donnerstagabend um 18 Uhr bzw. freitags nach Vereinbarung an.

 

Anmeldung ist erforderlich, das erste Gespräch ist kostenfrei.


 

Systemaufstellungen

Termine:

21./22.Oktober (Freitag 18:00 bis 21:00 Uhr, Samstag 09:30 bis 18:00 Uhr)

02./03. Dezember (Freitag 18:00 bis 21:00 Uhr, Samstag 09:30 bis 18:00 Uhr)


Leiterin der Aufstellungen: Astrid Schrankl, Dipl.-Psych. und Systemaufstellerin (DGfS)
Ort: Saal des Ursulinen-Konvents Mannheim A 4,5, Nähe Uni/Jesuitenkirche
Kostenbeitrag: bei Aufstellung 75 Euro; für Paare bei 1 Aufstellung 100 Euro, bei 2 Aufstellungen 130 Euro
bei Seminarteilnahme 30 Euro für Einzelpersonen, 50 Euro für Paare.
Bankverbindung: Sparkasse Rhein Neckar Nord Mannheim BIC MANSDE66XXX für Kath Gesamtkirchengemeinde Mannheim; IBAN DE26670505050033049374; Verwendungszweck: FA (Datum)
Anmeldung mit Vereinbarung eines Vorgesprächs telefonisch über unsere Telefonnummer 0621/155333


Home  Kontakt 
 Design und Realisierung Design und Realisierung  ©2007  IrynaMathesWebDesign